Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Tischtennis-Jugend-Kreispokal

Titel gehen an die TSG Thannhausen

Bild zeigt: Die erfolgreichen Pokalsieger der Mädchen von der TSG Thannhausen III. v.l. Laura Zettliz, Lea Geiger und Sarah Fendt.

Bei der vom SV Mindelzell ausgetragenen Tischtennis-Kreispokalendrunde konnte sich sowohl bei den Mädchen, als auch bei den Jungen, die TSG Thannhausen durchsetzen. Beide Halbfinalbegegnungen bei den Mädchen waren eine eindeutige Sache. Sowohl die TSG Thannhausen III gegen den SV Mindelzell II (5:0) als auch der SV Waldstetten gegen die SpVgg Langenneufnach II (5:1) setzten sich klar durch. Auch das Finale wurde dann zu einer einseitigen Angelegenheit. Lediglich der Ehrenpunkt war Waldstetten gegen eine starke Thannhauser Mannschaft vergönnt. Etwas spannender verlief dann das Duell um Platz 3. Hier setzte sich der Gastgeber mit 5:3 gegen die SpVgg Langenneufnach durch. Da bei den Jungen nur drei Mannschaften am Start waren, wurde im Modus Jeder gegen Jeden gespielt. Gegen die mit zwei letztjährigen Bayernligaspielern angetretene TSG Thannhausen war dabei wenig auszurichten. Der TSV Balzhausen und auch der VfL Günzburg unterlagen jeweils mit 2:5. Platz 2 sicherte sich der TSV Balzhausen mit einem 5:2 Erfolg über den VfL Günzburg. Abschließend wurden die Sieger von Kreispokal-Spielleiter Dominik Blum mit Pokalen geehrt, die Platzierten erhielten Urkunden. Beide Siegermannschaften vertreten den Kreis Günzburg nun am 20. Februar auf Bezirksebene.